Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bad Nenndorf e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Unser Verein

Die DLRG-Ortsgruppe Bad Nenndorf wurde im Jahr 2003 gegründet und hat mittlerweile rund 300 Mitglieder. Die Ortsgruppe bietet im Hallenbad Bad Nenndorf Kurse zur Erlangung des Jugend­schwimm­ab­zeichens in den Stufen Bronze, Silber und Gold an. Im Bereich der Rettungsschwimm­ausbildung können Kinder ab zehn Jahren bei der DLRG Bad Nenndorf eine Juniorretter-Ausbildung absolvieren. Für Jugendliche und Erwachs­ene wird eine Rettungs­schwimm­ausbildung in den Stufen Bronze, Silber und Gold angeboten. Hierbei kann die theoretische Rettungsschwimm­ausbildung mit einer Aus­bildung in Erster Hilfe und einer Sanitäts­ausbildung kombiniert werden. Die hervoragende personelle und technische Ausstattung sowie das breite Schwimmangebot zeichnet die Ortsgruppe aus. 

Neben dem Wachdienst an heimischen Seen, nehmen die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer der Orts­gruppe auch am Zentralen Wasser­rettungs­dienst an der Nord- und Ostseeküste teil. Durch ihren ehren­amtlichen Einsatz sorgen sie ge­mein­sam mit Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland in den Ferien und im Urlaub für mehr Sicherheit.

Geschichte

Wie alles begann

DLRG Logo historisch

In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war das Ertrinken "in Mode". Pro Jahr verloren etwa fünftausend Menschen im Wasser ihr Leben, und nur zwei bis drei Prozent der damaligen Bevölkerung konnten schwimmen. Dennoch: Es bedurfte erst eines spektakulären Ereignisses, um den bereits bestehenden Gedanken zur Gründung einer Lebensrettungsgesellschaft in die Tat umzusetzen.

DLRG Logo historisch

Am 28. Juli 1912, es war ein sonniger Sonntag, brach gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertranken.

Ein knappes Jahr später, am 5. Juni 1913, veröffentlichte das amtliche Organ des Deutschen Schwimmverbandes, der "Deutsche Schwimmer", den Aufruf zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, am 19. Oktober 1913, wird im Leipziger Hotel "de prusse" die DLRG ins Leben gerufen. Zum Ende des Gründungsjahres zählt die junge Organisation 435 Mitglieder, darunter namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.