Unter Tage

Ortsgruppen-Jugend besucht das Bergwerk in Barsinghausen

Barsinghausen. In dem Barsinghäuser Bergwerk haben wir eine kinderfreundliche Führung bekommen.

Zuerst hat uns, unser Bergmann, das Museum gezeigt und uns einige Geräte und Sachverhalte, zum Beispiel wie die Landschaft früher ausgesehen hat, erklärt. Später, als wir in den Stollen einfuhren, mussten wir alle Helme aufsetzen , da die Decke dort an einigen Stellen sehr tief hängt. Der Zug in den Stollen hinein, fuhr etwa eine viertel Stunde.

Im Stollen angekommen hat uns der Bergmann 

alle Geräte, die dort ausgestellt waren  erklärt und auch vorgeführt. Man konnte gut sehen wie die Bergarbeiter früher schuften mussten. Es war wirklich eine sehr anstrengende Arbeit. Nach etwa zwei Stunden konnten wir das Tageslicht wieder erblicken.

 

Bilder gibt es hier.

Text: Björn Norden

Brenzlige Situation

Ein heißer Nachmittag bei der Feuerwehr in Lindhorst

 

Lindhorst. Am 28. April 2007 besuchten wir die Feuerwehr in Lindhorst um uns dort ein paar Einblicke in die Arbeit eines Feuerwehrmannes zu verschaffen.

Zuerst erhielten wir allgemeine Informationen zum Verhalten in Notfällen und die Feuerwehrmänner zeigten uns, wie sie im Brandfall die Hydranten benutzen. Außerdem durften wir einen Atemschutzgeräteträger und -besonders lustig- einen Feuerwehrmann in Hitzeschutzkleidung bewundern. (Irgendwie alienmäßig). Besonders viel Spaß hatten die Kinder dann, als sie selbst XXL-Jacke und Helm der Feuerwehrmänner anprobieren durften.

Zu einem weiteren Highlight zählte eindeutig auch die sehr beeindruckende Fett-Explosion. Wir werden sicherlich nie wieder versuchen, einen Fettbrand mit Wasser zu löschen!

Jedes der großen Feuerwehrfahrzeuge wurde uns dann noch von den mutigen Alltagshelden vorgestellt und zum Schluss durften die Kinder sogar noch kurz in den Autos fahren.

Zum Abschluss grillten wir viele Würstchen und konnten auf einen rundum gelungenen Tag zurückblicken.

 

Fotos

Text: Maria Neumann